08.06.2020

LIP vermietet Flächen im Projekt SÜDKREUZ OFFICES in Berlin an Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Beginn des Mietvertrages ist nach Fertigstellung des im Bau befindlichen Projekts SÜDKREUZ OFFICES im Sommer 2021. Die SÜDKREUZ OFFICES bestehen aus zwei symmetrischen Baukörpern, in deren südlichen Teil (SKB 2) der DLR Projektträger einzieht. Die BNP Paribas Real Estate GmbH war beratend tätig.

SÜDKREUZ OFFICES am Bahnhof SÜDKREUZ in Berlin

Moderne, effiziente und flexible Büroflächen in Verbindung mit zeitloser Architektur und herausragender Verkehrsanbindung – dafür stehen die SÜDKREUZ OFFICES in Berlin. Das Ensemble gliedert sich in zwei real geteilte Bürogebäude mit einer gemeinsamen Tiefgarage. Insgesamt ca. 19.700 m² Büromietfläche können beliebig miteinander verbunden und individuell ausgebaut werden. Abgerundet wird das Konzept durch einen Edeka-Markt im Erdgeschoss, der eine wichtige Nahversorgungsfunktion für die Nutzer des Objekts und das gesamte Quartier der „Schöneberger Linse“ einnimmt.

Die Entwürfe stammen von den renommierten Hamburger Architekturbüros Hadi Teherani Architects und pbp – prasch buken partner. Die zwei modernen Fassaden der SÜDKREUZ OFFICES setzen unterschiedliche Architekturakzente, prägen den Standort und schaffen eine hohe Identifikation für Mitarbeiter und Kunden. Neben der zeitlosen Architektur und den effizienten Grundrissen bieten die SÜDKREUZ OFFICES ein Höchstmaß an Flexibilität: Jegliche Arbeitsstruktur ist über die individuell gestaltbaren Grundrisse abbildbar – von modernen kommunikationsorientierten Kombilösungen über Open-Space-Konzepte bis hin zur klassischen 1 – 2-Personen-Büro-Struktur, inklusive der Annehmlichkeiten, die ein Mitarbeiter heute und in Zukunft von seiner Arbeitswelt erwartet. So sind die Nutzer der SÜDKREUZ OFFICES für die Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen gewappnet.

Mehr Informationen unter: www.südkreuz-offices-berlin.de

Über den DLR Projektträger

Seit mehr als vier Jahrzehnten engagiert sich der DLR Projektträger (DLR-PT) als Dienstleister für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Als einer der größten Projektträger Deutschlands betreuen die hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr als 10.000 Vorhaben und etwa 1,4 Milliarde Euro Forschungsgelder. Der DLR-PT arbeitet im Auftrag von Bundesministerien, der Europäischen Kommission, Bundesländern sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbänden. Er berät zu Strategien und Programmen, begleitet Forschungsfördervorhaben fachlich und administrativ, unterstützt den Wissenstransfer sowie die Verwertung von Forschungsergebnissen. Sein Themenspektrum reicht von Bildung, Chancengleichheit, Gesundheit, Gesellschaft, Innovation, Technologie, Umwelt und Nachhaltigkeit bis hin zu europäischer und internationaler Zusammenarbeit. Das Portfolio des DLR-PT wird ergänzt durch die Kompetenzzentren Wissenschaftskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit sowie Analyse und Evaluation. Der DLR-PT ist ein wichtiger Teil des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und ergänzt dessen wissenschaftliche Ausrichtung.

17.07.2019

SÜDKREUZ OFFICES BERLIN: DER HOCHBAU BEGINNT

Für die Ausführung sämtlicher Hochbauleistungen bis zur schlüsselfertigen Übergabe konnte die LIP bereits im Herbst 2018 die belgische Willemen-Groep gewinnen. Beide Projekte, SÜDKREUZ OFFICE 1 und SÜDKREUZ OFFICE 2 werden zeitgleich realisiert und voraussichtlich im 2. Quartal 2021 fertiggestellt.

Zur Projektübersicht

 

03.06.2019

LIP-GRUPPE ZIEHT IN NEUE GESCHÄFTSRÄUME

Der maßgeschneiderte Ausbau der Flächen repräsentiert die hohen Ansprüche, welche wir auch an unsere eigenen Projekte stellen. Mit dem neuen Büro an einer der traditionsreichsten Adressen der Hansestadt zeigt sich die LIP Gruppe gut aufgestellt für die Zukunft. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!