13.01.2021

Die LIP verkauft die Projektentwicklung „Südkreuz Offices“ in Berlin an Deka Immobilien

Verkäufer ist die LIP Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH. Der Neubau soll nach voraussichtlicher Fertigstellung im zweiten Quartal 2021 in den Bestand des für institutionelle Anleger konzipierten Offenen Immobilienfonds WestInvest ImmoValue eingebracht werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Projektentwicklung „Südkreuz Offices“ befindet sich in Berlin-Schöneberg und ist Teil der „Schöneberger Linse“, einem mischgenutzten Entwicklungs­gebiet zwischen dem ICE-Bahnhof Südkreuz und dem S-Bahnhof Schöneberg. Die Immobilie umfasst ca. 25.000 qm vermietbare Fläche in zwei Gebäudeteilen und 221 Tiefgaragenstellplätze. Aktuell sind bereits rund 40 Prozent der Flächen langfristig an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt und Edeka vermietet. Für die restlichen Flächen besteht eine Mietgarantie. Eine Zertifizierung mit Leadership in Energy and Environmental Design (LEED)-Standard Gold wird angestrebt.

Die LIP wurde rechtlich durch REIUS. beraten. Angermann Investment Advisory AG aus Berlin hat die Offmarket-Transaktion vermittelt.

Über die LIP
Die LIP Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von komplexen, gemischt genutzten Gewerbe- und Wohnimmobilien. Hierbei reichen die Kompetenzen von der Konzeption über die Entwicklung und Realisierung bis hin zur Vermarktung. Für dieses umfassende Leistungsspektrum ist das gebündelte Know-how aus allen Sparten der Immobilienwirtschaft unter einem Dach vereint. Zur Unternehmensphilosophie der LIP gehört, dass sich die Nutzer mit der Gestaltung eines Gebäudes identifizieren können. Deshalb sind neben maximaler Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit auch hohe architektonische Qualität und erstklassige Bauausführung wichtige Faktoren ihrer Arbeit. Die LIP arbeitet seit Jahrzehnten mit namhaften und erfahrenen Planern zusammen und hat bereits zahlreiche Immobilien in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt und München erfolgreich realisiert.

Kontakt LIP:
LIP Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH
Großer Burstah 32
20457 Hamburg
Tel.: +49 40 34 96 28 30
Fax: +49 40 34 96 28 32
sekretariat@l-i-p.de
https://www.l-i-p.de/

Pressekontakt:
BEYER PR EVENT
Hartwicusstr. 1
22087 Hamburg
T.: 040 / 22 94 40 09
f.beyer@beyer-und-partner.de
www.beyer-und-partner.de

29.10.2020

Richtkranz krönt Büroensemble Südkreuz Offices Berlin

Dem neuen Fernbahnhof Berlin Südkreuz vis-à-vis und nahe dem EUREF-Campus werden die zwei Gebäude nach Plänen der international renommierten Architekten Hadi Teherani Architects und des Büros pbp – prasch buken partner realisiert.

Auf einer Grundstücksfläche von insgesamt 6.305 Quadratmeter entstehen die zwei aneinandergrenzenden Bürogebäude SÜDKREUZ OFFICE 1 und 2. Sie bieten insgesamt rund 19.700 Quadratmeter Büromietfläche. Bei SKB 1 und SKB 2 werden Ökonomie und Ökologie auf vorbildliche Weise vereint. Dies spiegelt sich wider in der LEED Gold-Zertifizierung, mit der beide Gebäude ausgezeichnet werden. Die LIP erachtet Nachhaltigkeit als ein Gütesiegel und damit als ein bedeutendes Argument für die Vermarktung von Projekten. Denn aktuell ändern sich die Nachfrageprofile am Immobilienmarkt stark. Für Käufer, Mieter und Nutzer werden Energieeffizienz, Klimabilanzen, CO2-Emissionen und den Gebäude-Zertifizierungen immer wichtiger. So werden beispielsweise von den 161 PKW-Stellplätzen im SÜDKREUZ OFFICE BERLIN 30% mehr als von LEED gefordert, mit E-Ladestationen ausgerüstet.

Der Hochbau des Büroensembles SÜDKREUZ OFFICES BERLIN ist abgeschlossen. Bildrechte: LIP.

Die Büroflächen können ab einer Mindestgröße von 214 (SKB 2) bzw. 240 (SKB 1) Quadratmeter beliebig miteinander verbunden und individuell ausgebaut werden. Zum heutigen Zeitpunkt sind bereits 40% der Flächen vorvermietet. Rund 2.608 Quadratmeter in SKB 1 an Edeka und mit dem LR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt wurde ein Mietvertrag über 7.100 Quadratmeter in SKB 2 abgeschlossen.

Vier Eingangsbereiche in Gestalt großzügiger heller Hallen empfangen die Besucher und Mitarbeiter. Doppelaufzüge garantieren einen schnellen  Zugang zu den lichtdurchfluteten Büros. Die bodentiefen Fenster ermöglichen einen freien Blick auf die geschmackvoll gestalteten Innenhöfe und die intensiv begrünten Dachflächen. Zur täglichen Nahversorgung der Büronutzer und des Umfeldes werden in der Erdgeschosszone attraktive Einzelhandelsflächen errichtet.

Die einzigartige Lage gegenüber dem ICE-Bahnhof und Nahverkehrsknotenpunkt Berlin-Südkreuz sowie die unmittelbare Nähe zu den Berliner Stadtautobahnen A100 und A103 sorgen für optimale Erreichbarkeit und Anbindung. Bis zum Hauptstadtflughafen BER sind es maximal nur ca. 20 Minuten.
Neben mehreren großflächigen Büroneubauten werden im Umfeld rund 1.000 Wohnungen realisiert. Vervollständigt wird das durchmischte und lebendige Quartier durch ein Hotel, Handel und Gastronomie sowie Einrichtungen für Kinder und ältere Menschen.

Die Ansicht von Westen zeigt den großzügigen, künftig begrünten Innenhof. Bildrechte: LIP.

Die Fertigstellung der SÜDKREUZ OFFICES BERLIN ist für das zweite Quartal 2021 vorgesehen.

Ludger Inholte, geschäftsführender Gesellschafter der LIP Ludger Inholte Projektentwicklung, sagte:
„Unser Entwicklungsteam hat auf Basis seiner langjährigen Erfahrung mit großem Elan und viel Kreativität ein Gebäudekonzept entwickelt, das es möglich macht, künftigen Nutzern maximal effiziente und attraktive Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Dabei hat uns auch hier das Ziel geleitet, zukunftsorientierte Immobilien zu schaffen, bei denen die umweltbezogene Nachhaltigkeit im Fokus steht.“ Weiterhin führte er aus: „Wir müssen nachhaltige Kreisläufe schaffen, basierend auf Geschlossenheit, um auf diese Weise den CO2-Fußabdruck eines Gebäudes massiv zu reduzieren.
Als einer der größten Emittenten von CO2 und führend im Ressourcenverbrauch in Deutschland, muss die Immobilienwirtschaft sich den gesellschaftlichen Entwicklungen anpassen. Ökonomischer Mehrwert wird betriebswirtschaftlich von ökologischer Nachhaltigkeit nicht mehr zu trennen sein. Dieses ist nicht nur eine anspruchsvolle, sondern auch sinnvolle und konstruktive Herausforderung an die Immobilienbranche.“

Alf Prasch, Geschäftsführer prasch buken partner architekten, hob hervor:
„Der Standort Berlin SÜDKREUZ ist lange unterbewertet worden. Wir als Architekten haben, gemeinsam mit unserem langjährigen Bauherrn – der LIP, erkannt, dass hier hochwertige Architektur realisiert werden muss, um dem Standort die Qualität zu verleihen, die ihm zusteht. Gemeinsam mit Hadi Teherani architects haben wir diese Aufgabe übernommen. Das Ergebnis ist eine hochwertige designte Gebäudestruktur, die sich nicht nur in den Fassaden wiederspiegelt, sondern sich durchgängig in allen Bereichen darstellt. Es werden Raumqualitäten geschaffen, die keine Vergleiche scheuen.“

Über die LIP
Die LIP Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von komplexen, gemischt genutzten Gewerbe- und Wohnimmobilien. Hierbei reichen die Kompetenzen von der Konzeption über die Entwicklung und Realisierung bis hin zur Vermarktung. Für dieses umfassende Leistungsspektrum ist das gebündelte Know-how aus allen Sparten der Immobilienwirtschaft unter einem Dach vereint. Zur Unternehmensphilosophie der LIP gehört, dass sich die Nutzer mit der Gestaltung eines Gebäudes identifizieren können. Deshalb sind neben maximaler Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit auch hohe architektonische Qualität und erstklassige Bauausführung wichtige Faktoren ihrer Arbeit. Die LIP arbeitet seit Jahrzehnten mit namhaften und erfahrenen Planern zusammen und hat bereits zahlreiche Immobilien in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt und München erfolgreich realisiert.

Kontakt LIP:
LIP Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH
Großer Burstah 32
20457 Hamburg
Tel.: +49 40 34 96 28 30
Fax: +49 40 34 96 28 32
sekretariat@l-i-p.de
https://www.l-i-p.de/

Pressekontakt:
BEYER PR EVENT
Hartwicusstr. 1
22087 Hamburg
T.: 040 / 22 94 40 09
f.beyer@beyer-und-partner.de
www.beyer-und-partner.de

08.10.2020

LIP-Projekt „Parklogen Schwabing“ zählt zu den besten Wohnbauten Deutschlands 2020

Foto copyright: www.heinl-foto.de

In zentraler und grüner Wohnlage an der Max-Bill-Straße im Münchner Stadtteil Schwabing sind 44 Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern und 45 bis 105 m² Wohnfläche errichtet worden. Hinzu kommt die Tiefgarage mit 44 Pkw-Stellplätzen. Die Entwürfe für den L-förmigen Bau stammen von Alf M. Prasch, Architekten pbp, Hamburg. Umgeben von der Urbanität der Metropole München und zugleich direkt an weitläufigem Grün. Das Projekt verdankt seine hohe Qualität nicht nur seiner exzellenten Lage, sondern auch einem Konzept höchster Nachhaltigkeit und der Bauweise als Passivhaus. Direkt am neuen Domagpark gelegen, lässt die L-förmige Gebäudeanordnung des Wohnensembles nach Süden und Westen hin einen großen Gartenhof entstehen, der den Bewohnern als geschützter Rückzugsort zum Entspannen dient.

Ludger Inholte, geschäftsführender Gesellschafter der LIP Ludger Inholte Projektentwicklung: „Die Auszeichnung freut uns sehr. Uns war es wichtig, das „München Modell“ mit ökologischen Kriterien zu verknüpfen und das Projekt in den neu entstehenden Stadtteil harmonisch einzufügen. Bei der Realisierung der Parklogen haben wir besonders Wert gelegt auf Umweltverträglichkeit und Wiederverwendbarkeit der eingesetzten Baustoffe. Es ist eine Referenz für den hohen Anspruch, den wir an die Nachhaltigkeit des Bauens stellen. Die Auszeichnung gilt in gleichem Maße unseren Partnern, bei denen ich mich nochmals ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken möchte.“

Über die LIP
Die LIP Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von komplexen, gemischt genutzten Gewerbe- und Wohnimmobilien. Hierbei reichen die Kompetenzen von der Konzeption über die Entwicklung und Realisierung bis hin zur Vermarktung. Für dieses umfassende Leistungsspektrum ist das gebündelte Know-how aus allen Sparten der Immobilienwirtschaft unter einem Dach vereint. Zur Unternehmensphilosophie der LIP gehört, dass sich die Nutzer mit der Gestaltung eines Gebäudes identifizieren können. Deshalb sind neben maximaler Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit auch hohe architektonische Qualität und erstklassige Bauausführung wichtige Faktoren ihrer Arbeit. Die LIP arbeitet seit Jahrzehnten mit namhaften und erfahrenen Planern zusammen und hat bereits zahlreiche Immobilien in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt und München erfolgreich realisiert.

Kontakt LIP:
LIP Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH
Großer Burstah 32
20457 Hamburg
Tel.: +49 40 34 96 28 30
Fax: +49 40 34 96 28 32
sekretariat@l-i-p.de
https://www.l-i-p.de/

Pressekontakt:
BEYER PR EVENT
Hartwicusstr. 1
22087 Hamburg
T.: 040 / 22 94 40 09
f.beyer@beyer-und-partner.de
www.beyer-und-partner.de

25.08.2020

Projektmanager/in gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n

PROJEKTMANAGER/IN.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
Die eigenverantwortliche Führung und Steuerung der Projektbeteiligten in der Entwicklungs-, Planungs- und Durchführungsphase sowie die Verhandlung von Bau-, Miet- und Kaufverträgen.
Hierbei ermitteln und verantworten Sie den vereinbarten Budgetrahmen. Zudem obliegt Ihnen die Akquisition von neuen Immobilienprojekten, wobei Sie das Netzwerk der LIP am Markt nutzen.

Ihr Profil:
Sie haben eine Ausbildung als Architekt, Kaufmann oder Immobilienökonom mit mehrjähriger Erfahrung in der Projektentwicklung und -realisierung sowie Erfahrung in der Akquisition und dem Verkauf von Immobilienprojekten. Sie verfügen über Verhandlungsgeschickund Durchsetzungsvermögen, wobei Sie selbständig und engagiert arbeiten. Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Teamgeist sowie eine unternehmerische Denkweise sind für Sie keine Fremdworte.

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und abwechslungsreiche Festanstellung in einem freundlichen, persönlichen Team bei leistungsadäquater Dotierung, guten Arbeitsbedingungen – und nicht zuletzt die Sicherheit unseres seit Jahrzehnten erfolgreichen Unternehmens.

Bitte senden Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angaben zu Ihrer Verfügbarkeit und Ihrer Einkommensvorstellungan:

Verwaltung LIP
Ludger Inholte Projektentwicklung GmbH
Großer Burstah 32 • 20457 Hamburg
sekretariat@L-I-P.de • www.L-I-P.de

08.06.2020

LIP vermietet Flächen im Projekt SÜDKREUZ OFFICES in Berlin an Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Beginn des Mietvertrages ist nach Fertigstellung des im Bau befindlichen Projekts SÜDKREUZ OFFICES im Sommer 2021. Die SÜDKREUZ OFFICES bestehen aus zwei symmetrischen Baukörpern, in deren südlichen Teil (SKB 2) der DLR Projektträger einzieht. Die BNP Paribas Real Estate GmbH war beratend tätig.

SÜDKREUZ OFFICES am Bahnhof SÜDKREUZ in Berlin

Moderne, effiziente und flexible Büroflächen in Verbindung mit zeitloser Architektur und herausragender Verkehrsanbindung – dafür stehen die SÜDKREUZ OFFICES in Berlin. Das Ensemble gliedert sich in zwei real geteilte Bürogebäude mit einer gemeinsamen Tiefgarage. Insgesamt ca. 19.700 m² Büromietfläche können beliebig miteinander verbunden und individuell ausgebaut werden. Abgerundet wird das Konzept durch einen Edeka-Markt im Erdgeschoss, der eine wichtige Nahversorgungsfunktion für die Nutzer des Objekts und das gesamte Quartier der „Schöneberger Linse“ einnimmt.

Die Entwürfe stammen von den renommierten Hamburger Architekturbüros Hadi Teherani Architects und pbp – prasch buken partner. Die zwei modernen Fassaden der SÜDKREUZ OFFICES setzen unterschiedliche Architekturakzente, prägen den Standort und schaffen eine hohe Identifikation für Mitarbeiter und Kunden. Neben der zeitlosen Architektur und den effizienten Grundrissen bieten die SÜDKREUZ OFFICES ein Höchstmaß an Flexibilität: Jegliche Arbeitsstruktur ist über die individuell gestaltbaren Grundrisse abbildbar – von modernen kommunikationsorientierten Kombilösungen über Open-Space-Konzepte bis hin zur klassischen 1 – 2-Personen-Büro-Struktur, inklusive der Annehmlichkeiten, die ein Mitarbeiter heute und in Zukunft von seiner Arbeitswelt erwartet. So sind die Nutzer der SÜDKREUZ OFFICES für die Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen gewappnet.

Mehr Informationen unter: www.südkreuz-offices-berlin.de

Über den DLR Projektträger

Seit mehr als vier Jahrzehnten engagiert sich der DLR Projektträger (DLR-PT) als Dienstleister für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Als einer der größten Projektträger Deutschlands betreuen die hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr als 10.000 Vorhaben und etwa 1,4 Milliarde Euro Forschungsgelder. Der DLR-PT arbeitet im Auftrag von Bundesministerien, der Europäischen Kommission, Bundesländern sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbänden. Er berät zu Strategien und Programmen, begleitet Forschungsfördervorhaben fachlich und administrativ, unterstützt den Wissenstransfer sowie die Verwertung von Forschungsergebnissen. Sein Themenspektrum reicht von Bildung, Chancengleichheit, Gesundheit, Gesellschaft, Innovation, Technologie, Umwelt und Nachhaltigkeit bis hin zu europäischer und internationaler Zusammenarbeit. Das Portfolio des DLR-PT wird ergänzt durch die Kompetenzzentren Wissenschaftskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit sowie Analyse und Evaluation. Der DLR-PT ist ein wichtiger Teil des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und ergänzt dessen wissenschaftliche Ausrichtung.

17.07.2019

SÜDKREUZ OFFICES BERLIN: DER HOCHBAU BEGINNT

Für die Ausführung sämtlicher Hochbauleistungen bis zur schlüsselfertigen Übergabe konnte die LIP bereits im Herbst 2018 die belgische Willemen-Groep gewinnen. Beide Projekte, SÜDKREUZ OFFICE 1 und SÜDKREUZ OFFICE 2 werden zeitgleich realisiert und voraussichtlich im 2. Quartal 2021 fertiggestellt.

Zur Projektübersicht

 

03.06.2019

LIP-GRUPPE ZIEHT IN NEUE GESCHÄFTSRÄUME

Der maßgeschneiderte Ausbau der Flächen repräsentiert die hohen Ansprüche, welche wir auch an unsere eigenen Projekte stellen. Mit dem neuen Büro an einer der traditionsreichsten Adressen der Hansestadt zeigt sich die LIP Gruppe gut aufgestellt für die Zukunft. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!